UA-167331362-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

. Hier finden Sie Infomaterial zu meinen aktuellen Büchern im Psychosozial Verlag ("Kriegsschauplatz Gehirn", 2017 und "Langsamer atmen, besser leben", 2019) und zwei Artikel zur Funktionellen Entspannung (zur Methode und zum kindlichen Asthma bronchiale) zum gratisdownload. Als Dreingabe gibt es das erste Buch, das ich herausgegeben habe zur Patientenzentrierten Medizin und zu den Anamnesegruppen, die schon über 50 Jahre das Medizinstudium bereichern (1989) und ein Buch zur stationären Behandlung in der Psychosomatik (2001) (Wer, wann, wie).

Einfache Tests zur Stressbelastung (StReSS) mit 10 Fragen, die vor und nach Interventionen zur Wirksamkeitskontrolle herangezogen werden können, zu Ängsten und Stress (RAST) mit  30 Fragen oder die kürzere Version mit 23 Fragen (KRASS), der ISR zu häufigen psychischen Symptomen und ein Fragebogen zur Überprüfung der Suggestibilität (ReST) mit 15 Fragen runden das Angebot ab;

ACHTUNG NEU! ROBOT zur Burnout-Diagnostik (das Regensburger Instrument arbeitet mit 12 Fragen, parallel können Sie das Maslach Burnout Inventory nützen. RAuL (die Regensburger Autismus-Spektrum-Störungs Liste) können Sie nützen, um bei sich oder anderen das Vorliegen dieser Diagnose auszuschließen oder als wahrscheinlich einzustufen.

Alle Tests sind lizenzfrei.

Um die Stressbelastung bei Kindern und Jugendlichen messen zu können, bietet sich SoFoRT (Short Form of Regensburg Stress Test) an, 10 einfach zu beantwortende Fragen, die erzielten Punkte können direkt addiert werden. Je höher der Wert, desto größer ist die aktuelle Belastung. Auf dem Formular finden sich zwei Tests untereinander, so dass das Blatt einfach in der Mitte gefaltet werden kann und - wie bei den Erwachsenen - die Veränderung der Belastung z.B. nach einer Entspannungsübung oder auch umgekehrt nach einer bewältigten Aufgabe (z.B. Mathe-Hausaufgaben) leicht überprüft werden kann. so können Sie z.B. herausfinden, welche Entspannungs-Interventionen am besten funktionieren.

 

Bögen zur Traumabelastung finden sich auf der website zum TraumaHelfer-Projekt (www.gewiss-ev.de)